Auf der Karlsruher Konferenz 2022 wurde erstmalig der Exzellenz-Preis der Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe verliehen.

„Die Verleihung des weit über die Grenzen Karlsruhes hinaus bekannten Walter-Engel-Preises haben wir im Jahr 2021 eingestellt, da eine Überführung der alten Verleihungsbestimmungen in die heutige Zeit den Charakter des Preises meiner Meinung nach sehr stark verändert hätten und dann die Ehrung nicht mehr vergleichbar gewesen wäre zwischen den alten Preisträgern und den neuen Preisträgern“, so PD Dr. Daniel Hellmann bei der Preisverleihung.

Mit dem Exzellenz-Preis sollen Persönlichkeiten geehrt werden, die sich in herausragender Weise, exzellenter Weise um die Wissenschaft, die Entwicklung der Profession innerhalb der zahnmedizinischen Lehre und Fortbildung verdient gemacht haben.

Der 1. Exzellenz-Preis geht an Prof. Dr. Dirk Ziebolz, M.SC., Geschäftsführender Oberarzt der Abteilung Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie an der Universität Leipzig. Nach einem eindrucksvollen Rückblick auf die bisherigen Stationen, Preise und Veröffentlichungen von Ziebolz und seinem Team überreichte ihm Hellmann die Urkunde und die Ehrennadel.

Quelle: DZW

Priv.- Doz. Dr. Dirk Ziebolz, Leipzig

 „Die erweiterte parodontologische Diagnostik – welche Tests sind sinnvolle Ergänzungen?“

Das wissenschaftliche Tagungsprogramm wurde von Herrn Priv.- Doz. Dr. Dirk Ziebolz aus der Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie der Universitäts-medizin Leipzig eröffnet. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind Interdisziplinäre Zahnerhaltung und Versorgungsforschung. Er forscht insbesondere über die erweiterten parodontalen diagnostischen Möglichkeiten und deren Nutzen auf  Therapie- und Patientenebene.

Im Rahmen der parodontalen Therapie der Zahnarzt zunächst die initial vorliegende pathologisch veränderte Situation erkennen und dokumentieren. Dabei setzt er bewährte Verfahren der klinischen Befundung, sowie Mundhygiene und Entzündungs-Indices ein. Durch zusätzliche mikrobiologische, genetische und immunologische Tests kann er weiteres Wissen über den Zustand der erkrankten Gewebe erhalten mit dem Ziel, die weitere Behandlungsnotwendigkeit individuell zu erkennen und die Therapie zielgerichtet zu steuern.

Die Heterogenität und Komplexität oraler Biofilme als opportunistische Mischinfektionen lässt die Anwendung von mikrobiologischen Tests zur Bestimmung eines parodontal pathogenen Keimspektrums sinnvoll erschienen. Allerdings gibt es, so Priv.-Doz. Dr. Ziebolz, haben die Testergebnisse keine wirklichen therapeutischen Konsequenzen und sind somit klinisch irrelevant. Auch genetische Prädispositionen können Risikofaktoren sein. Da diese aber weder therapierbar noch modifizierbar sind, zählen z.B. Interleukin-1-Tests nicht zum entscheidungserheblichen Inventar einer erweiterten parodontalen Diagnostik.

Ganz anders verhält es sich mit dem Nachweis von Matrix-Metallo-Proteinasen, deren Anwesenheit im Bindegewebs- und Knochenmetabolismus für einen akuten Gewebsabbau sprechen. Mit einer Sensitivität von 70% kann ein entsprechender Test mit negativem Ergebnis einen Zustand der parodontalen Stabilität im Fallverlauf nach der aktiven Behandlungsphase aufzeigen. Somit stellt er für die Verlaufskontrolle und Erfolgsbewertung ein nützliches Werkzeug dar. Das klinische Zielkriterium Entzündungsfreiheit ist durch den Matrix-Metallo-Proteinasen-Test auf neue Weise darstellbar. Somit ist die Einschätzung des Zustandes des Patienten um eine diagnostische Dimension erweitert.

#Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe #PD Dr. Daniel Hellmann #Prof. Dr. Dirk Ziebolz #DGzPRsport #Zahnmedizin #Prävention #Gesundheit #Leistungssteigerung #Mundhygiene #PZR #Karies #Parodontitis #Approximalbereich #Zahnzwischenraumbürste #Zahnseide #Interdisziplinarität #Sportzahnmedizin #Atmungsoptimierung #Ernährung #sportsdentistry #cycling #Basketball #Golf #Zahnarzt #GertGrootLandeweer #CMD #Funktionstherapie #Performance #dentist #Olympiastützpunkt #SportzahnmedizinischesScreening #PhysiosportBreitung #Osteopathie #Upledger #Performanceteam #Physiosport #Sporthilfe #DrHolgerClaas #DrChristianSchwetje #TeamDeutschland #ZähnePutzenNichtVergessen #DZW