Wir haben uns in der DGzPRsport  – Forschungsgruppe mit Experten verschiedener internationaler Universitäten im beschaulichen Witzenhausen getroffen, um uns über die aktuellen Entwicklungen im Bereich der Atmungsoptimierung und -therapie auszutauschen. Neben dem neusten Stand der wissenschaftlichen Arbeiten interessierten uns vor allem die erlangten nutzbaren Signifikanzen.  Nächster Schritt wird nun die didaktische Entwicklung des Atmungs- und Ventilationstherapie Konzeptes sein, um den Weg in die spezialisierten Sportzahnarztpraxen vorzubereiten.

Hintergrund: Viele zahnärztliche Interventionen beeinflussen die Funktion der oberen Atemwege. Daher ist es wichtig medizinische Interventionsstrategien zu entwickeln, die die Atmung im Sport nicht negativ beeinflussen, sondern ggf. verbessern.

Die Ergebnisse des Treffens werden in einigen Monaten in einem Buch veröffentlicht.

Wir freuen uns, bald weitere wichtige Mehrwerte für die Athletenbetreuung aus den Bereichen Spitzen- und Amateursport anbieten zu können!

Leiter der Veranstaltung:

Prof. Dr. Dr. W. Engelke, Univ. Temucco, Chile

Sandra Kahn, Berkeley Univ., USA.

—————————————————————————————————————————————————

Meine Buchempfehlung:

Jaws – The Story of a Hidden Epidemic / Sandra Kahn and Paul R. Ehrlich